Interview mit Frau Stahl, Gründerin von ISysTra:

  • Was reizt Sie am Maklerberuf?

Mit Fachkenntniss, Erfahrung und den Hunger nach immer neuen Innovationen Immobilien immer besser zu positionieren. Das Ziel dabei ist ein Haus zum besten Marktpreis zu verkaufen und damit alle Beteiligten - Käufer und Verkäufer - glücklich zu machen und effektiv zum Ziel zu führen.

  • Welche persönlichen Ziele haben Sie?

Mein Ziel ist es irgendwann eine Strategie entwickelt zu haben, die prognostizierte Ergebnisse sicher stellt. Preislich, zeitlich und vom Aufwand. So werden unsere Kunden immer zufriedener. Ebenso Mitarbeiter und Franchisenehmer. Wir alle können dann einfacher arbeiten und werden - hoffentlich - mit einer 40Stunden Arbeitswoche auskommen. Aktuell setzen wir noch bedeutend mehr Zeit ein.

  • Was macht einen guten Makler aus?

Sachkenntnis und Ehrlichkeit. Sachkenntnis nicht nur Bausubstanziell, sondern auch Betriebswirtschaftlich und (Verkaufs-) Psychologisch.

  • Was ist der beste Rat, den Sie Ihren Kunden geben können?

Lassen Sie sich versprochene Dienstleistungen schriftlich geben. Noch heute stehen Floskeln in Maklerverträgen die davon sprechen, dass "der Makler sich einsetzt um einen Interessenten zu finden". So oder ähnlich. Lassen Sie sich z.B. auch eine Wertermittlung erstellen und erklären, wie der empfohlene Preis sich zusammen setzt. Ich denke damit lässt sich schon viel erkennen.

  • Wo geht Ihrer Meinung nach die Reise auf dem Immobilienmarkt hin? Was sind aktuelle Trends am Markt?

Ich glaube die großen Portale werden Ihre Services weiter erweitern. Der Privatverkäufer wird auf immer mehr und bessere Leistungen zugreifen können, um ein Haus zu veräußern. Ich denke die Branche wird sich noch stark wandeln in den nächsten 10 Jahren. Auch der Gesetzgeber wird eingreifen und den Beruf stärker regulieren. Das Alles wird zu einem Berufsbild führen, das hoch professionell, zum Teil auch in Nischen (Märkten und/oder Produkten) arbeitet. Ich denke an eine Leistung wie z.B. die eines Rechtsanwaltes oder Steuerberaters.

  • Was macht ein Zuhause für Sie aus?

Es muss zu mir passen. Wir alle sind in einem bestimmten Umfeld, einer bestimmten Zeit und mit Vorbildern aufgewachsen. Unsere Kindheit und Jugend hat uns geprägt. Auch unser heutiges soziales Umfeld und unsere Einkommensverhältnisse spielen eine Rolle. All diese Erfahrungen und Dinge die wir schätzen kommen zusammen - dorthin, zu der Immobilie - die wir dann "Zuhause" nennen.

  • Was ärgert Sie?

Die aktuelle Darstellung von Maklern in den Medien. Daily Soaps wie "Mieten, Kaufen, Wohnen" aber auch diverse Regulierungen des Gesetzgebers haben anscheinend dazu geführt, dass Viele heute denken ein Makler sei so etwas wie "ein Wegelagerer".

  • Wo, Wobei, Womit können Sie Ihre Energiereserven auffüllen?

Spaziergänge mit unseren beiden Huskys im Wald, Yoga, gutem Essen und Kurzurlauben - die erweitern den Geist :)

  • An welchen persönlichen Dingen hängen Sie besonders?

An Erinnerungen an meinen Vater, der leider 2011 verstorben ist. Er war ein großes Vorbild.

  • Was war das letzte Buch, das Sie gelesen haben?

"Lieben was ist" von Byron Katie und Stephen Mitchell

  • Was machen Sie in Ihrer Freizeit?

Gut kochen, Freunde und Familie besuchen, schön Essen gehen, Wandern, Verreisen und Kultur, Natur.

Lesen Sie hier das gesamte Interview auf Makler-Empfehlung

Kontakt Kontakt
Direktkontakt
Anschrift

ISysTra IMMOBILIEN
Josef Ludwig Straße 1
65549 Limburg an der Lahn

Kontakt

Telefon 06431/217181 0 Fax 06431/21718111 E-Mail immobilien@isystra.com

Hier finden Sie uns

Nachfrageüberhang in Limburg und Montabaur

Geben Sie uns Ihren Tipp!

Mehr zu den Services